Regelmäßige Kurse


Als Akrobatik-Trainerin schöpft Yatzín aus ihrem gesamten Erfahrungsschatz an Akrobatikarten und Zirkustechniken um Kreativität zu fördern und ihre Schüler zu motivieren, ihr Bestes zu geben. Sie hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. 

 

Falls Sie auf der Suche nach einer neuen Akrobatik- oder Flexibilitäts-Trainerin in ihrer Zirkusschule, Tanzschule, Ihrem Pole Dance- oder Akrobatik-Studio sind, zögern Sie bitte nicht Kontakt aufzunehmen. Eine regelmäßige Kooperation ist Im Raum Köln, Hürth, Bergisch Gladbach, Bonn, Neuss, Hilden, Dormagen, Düsseldorf, Leverkusen etc. möglich. 

 

Akrobatik-Schüler, die gerne regelmäßig mit Yatzín trainieren möchten, können über das Kontaktformular auch erfragen, in welchen Studios in und um Köln aktuell Kurse stattfinden. Zusätzlich zu regelmäßigen Kursen bietet Yatzín auch Workshops und Privattraining, hier sind nach Absprache auch weitere Entfernungen von Köln möglich.

Pole


Yatzin Kosom Pole Fitness Acrobatics Teacher Cologne

Stangenakrobatik / Pole Dance hat die Wurzeln im Chinesischen Zirkus. Während dort traditionell eine mit Gummi überzogene Stange verwendet wird, ermöglicht die Metallstange fließendere und elegantere Bewegungsabläufe, ohne dafür auf Kraftelemente zu verzichten, die den Anschein erwecken, dass die Schwerkraft außer Betrieb gesetzt wird. Die Kombination aus elegantem Tanz mit anspruchsvoller Akrobatik macht diese Kunstform für viele Schüler sehr attraktiv. 

 

Pole Akrobatik benötigt und trainiert viel Kraft, insbesondere in Armen, Oberkörper und Körpermitte (core strength). Für eine schöne Choreografie muss diese Kraft mit fließenden Übergängen, Tanzelementen und anderen artistischen Fähigkeiten kombiniert werden. Alle diese Bereiche werden im Kurs trainiert. 

 

Pole Dance als artistische Kunstform entwickelt sich seit einigen Jahren rasant mit vielen internationalen Kongressen und Wettbewerben. Viele Schüler versuchen, eigenständig mit YouTube und Instagram zu trainieren. Zwar sind dies gute Inspirationsquellen, es kann jedoch sehr gefährlich sein, fortgeschrittene Tricks ohne fachgerechte Anleitung zu probieren. 

 

Yatzín bricht alle Bewegungen in ihre Einzelbestandteile herunter, so dass die Struktur dahinter klar wird. Dies erleichtert den Lernprozess und ermöglicht einen sicheren und schnellen Fortschritt.

 

Jeder Kurs enthält eine intensive Aufwärmphase, die Kraft, Flexibilität und Ausdauer trainiert. So entsteht eine solide Basis, um schnell und sicher fortgeschrittene Tricks zu erlernen und alle Fähigkeiten zu entwickeln, die für eigene Auftritte hilfreich sind.

 

Studio Voraussetzungen: Stangen, die für akrobatische Übungen geeignet sind. Dicke Matten sind empfehlenswert für fortgeschrittene Kurse, sind aber für Anfängerkurse nicht unbedingt nötig.  

 

Falls Sie zum ersten mal Stangen in Ihr Studio Equipment integrieren möchten, informieren Sie sich bitte über die verschiednen Produktqualitäten am Markt. Yatzín berät auch gerne bei Fragen. 


Luftakrobatik


Yatzin Kosom aerial silks tissue acrobatics teacher Cologne
Yatzin Kosom aerial hoop lyra acrobatics instructor Cologne

Luftakrobatik an Tuch, Luftring, Strapaten, Seil, Trapez etc. kombiniert Glenkigkeit, Kraft und Balance in Choreografien, die mühelos scheinen, während sie tatsächlich körperlich sehr herausfordernd sind. Wie beim Pole Training enthalten die Kurse eine intensive Aufwärmphase, die Kraft, Flexibilität und Ausdauer trainiert. So entsteht eine solide Basis, um schnell und sicher fortgeschrittene Tricks zu erlernen und alle Fähigkeiten zu entwickeln, die für eigene Auftritte hilfreich sind.

 

Jedes Gerät stellt andere Herausforderungen, die mit der richtigen Technik bezwungen werden können. Als erfahrene Lehrerin erkennt Yatzín die Voraussetzungen, die der einzelne Schüler mitbringt und gibt die nötige Anleitung, um aus den vorhandenen Fähigkeiten das Meiste herauszuholen und das nächste Level auf schnelle und sichere Art zu erreichen.

 

Das Level der Kurse kann an die Teilnehmer angepasst werden. Von einfachen, schönen Anfänger-Übungen bis hin zu weit fortgeschrittenen Figuren und Choreografien für öffentliche Auftritte. 

 

Studio Voraussetzungen: Stabile Fixierpunkte an der Decke für den Karabiner und mindestens ein Gerät zum Trainieren (insbesondere in Anfängerkursen können sich Teilnehmer mit mehreren Personen ein Gerät teilen) Dicke Matten sind empfehlenswert für die Sicherheit der Schüler.  

 

Falls Sie zum ersten mal Luftakrobatik-Equipment in Ihr Studio integrieren möchten, informieren Sie sich bitte über die verschiednen Produkte am Markt. Yatzín berät auch gerne bei Fragen. 


Flexibilität & Kontorsion


Yatzin Kosom Contortion Flexibility Teacher Cologne

Kontorsion ist die Kunst, das Publikum mit unerwarteten Biegungen und Positionen des menschlichen Körpers zu faszinieren. Sie ist zudem eine wunderbare Ergänzung zu anderen Arten von Akrobatik und Artistik um Niveau und Ästhetik von Performances zu erhöhen. 

 

Yatzin's Methode stellt die Bedürfnisse des erwachsenen  Körpers in den Mittelpunkt. Sie kombiniert verschiedene erprobte Stretching Techniken aus dem Turnen und Zirkus mit Yoga-Elementen, die dem Körper helfen, sich in den neuen Figuren zu entspannen statt sie zu erzwingen. 

 

Mit klarer Methode und positiver Einstellung haben auch Erwachsene noch die Chance, ihre Gelenkigkeit extrem auszubauen, auch ohne entsprechende Vorerfahrung. Erfahrene Kontortionisten können in den Kursen von Yatzin internationalem Erfahrungsschatz profitieren, der die erfolgsversprechendsten Techniken miteinander kombiniert.

 

Inhalte des Unterrichts sind Spagattraining (Frauenspagat & Männerspagat) Grätsche, diverse Rückenbiegungen, Brücken, einfache Equilibristik-Übungen (z.B. Ellbogenstand, Handstand) und mehr.  Die Teilnehmer arbeiten sowohl einzeln als auch in Partner-Übungen.

 

Der Kurs eignet sich für Schüler mit ganz unterschiedlichem Grad an Gelenkigkeit und akrobatischen Fähigkeiten. Die Übungen können je nach Level in unterschiedlicher Intensität ausgeführt werden. 

 

Studio Voraussetzungen: Yoga-Matten und -Blöcke. Falls vorhanden, können elastische Bänder für die Übungen genutzt werden.